Connection: close Klienten-Info Webausdruck
Web Ausdruck Lampert - Kanzlei für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH - http://kanzleilampert.at/
Oktober 2001
Veränderung der österreichischen Zinsenlandschaft infolge Senkung des Leitzinssatzes der EZB
 

Mit Beschluss des Rates der Europäischen Zentralbank vom 30. August 2001 (nach Redaktionsschluss der Klienten-Info September 2001) erfolgte die Senkung des Zinssatzes von 4,5% auf 4,25%. Mit Wirkung ab 18. September 2001 erfolgte eine weitere Zinssenkung um 0,5% auf nunmehr 3,75%.
Im folgenden sind die Auswirkungen dieser Zinssatzsenkung auf Österreich zusammengefasst:

Zinssätze
seit
6.10.2000
ab
31.8.2001
ab
18.9.2001
ab
1.10.2001
         
Basiszinssatz
4,25%
3,75%
3,25%
=
davon abgeleitet:
 
Finanzamt
Anspruchs-(Gutschrifts-) Zinsen
-
-
-
5,25%
Stundungszinsen
8,25%
7,75%
7,25%
=
Aussetzungszinsen
5,25%
4,75%
4,25%
=
 
Arbeitsrecht
Aus arbeitsrechtlichen Forderungen
10,25%
9,75%
9,25%
=
 
Banken
Referenzzinssatz
6%
5,5%
5%
=
 
seit
11.5.2001
Spitzenrefinanzierungsfazilität
5,5%
5,25%
4,75%
=
Einlagefazilität
3,5%
3,25%
2,75%
=
Klienten-Info Web Ausdruck
Die veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt und ohne Gewähr.

© Lampert - Kanzlei für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH | Klienten-Info